Dr. Veronika Rozehnal

Dr. Veronika Rozehnal

„Glücklich sein in allen Lebensbereichen“

Senior Teamleiterin in der pharmazeutischen Forschung | Daiichi-Sankyo Europe
Foto Veronika Rozehnal 1

Was bedeutet Karriere für dich?

Karriere ist für mich ein natürlicher Bestandteil meines Lebens. Ich wäre in meinem Leben nicht vollkommen zufrieden, wenn ich mich nicht beruflich weiterentwickeln könnte.

Was inspiriert dich?

Kunst und Reisen sind für mich besonders inspirierend, durch meinen Arbeitgeber, ein japanisches Pharmaunternehmen, habe ich Japan, japanische Kunst und Kultur kennen und lieben gelernt. Ich lerne sogar die japanische Sprache.

Was war deine größte Herausforderung?

Sicherlich für die Promotion in Deutschland meine Heimat Tschechien zu verlassen und dann in relativ jungem Alter von 32 Jahren die Leitung eines Forschungsteams zu übernehmen. Einige meiner Mitarbeiter waren damals nicht nur älter sondern auch viel erfahrener als ich.

Was ist der schlechteste Ratschlag den du jemals bekommen hast?

Viele Ratschläge, die ich zu Teamleitung bekommen habe, konnte und wollte ich nicht umsetzen. Eine Führungskraft muss authentisch sein und darf sich nicht verstellen. Das merken die Mitarbeiter sofort.

Welche Chancen siehst du für Frauen in der deiner Branche?

Die Chancen in der Pharmabranche durchzustarten sind sehr gut, allerding ist es oft so, das mit erstem Kind ein Karrierestopp folgt. Deswegen sinkt der Frauenanteil in der Leitungsebenen signifikant.

Welches Learning würdest du anderen Frauen gerne weitergeben?

Mein Ratschlag an junge Frauen: Nimmt alle Chancen, die sich euch bieten an, unabhängig davon, ob ihr euch auf die neuen Aufgaben genügend vorbereitet fühlt. Vieles kann man erst in der Praxis lernen.

Was sollten wir dich noch fragen, was wir noch nicht gefragt haben?

Wie kriegt man Karriere und Kinder unter einen Hut? Eine gerechte Teilung aller Aufgaben in der Partnerschaft ist entscheidend, auch die Elternzeit sollte gleichermaßen unter beide Partner aufgeteilt werden.

Veronika_zg
Teilen mit: