#women #career #digital #business #technology

Svenja Barbe

"Impress yourself not others"

Director Operations and Supply Chain | Caramba Chemie GmbH

Was bedeutet Karriere für dich?

Meine Arbeit macht mir vor allem Spaß. Ich stürze mich gerne in komplexe Themen, bringe Menschen zusammen, entwickle langfristige Strategien oder löse dringende Probleme im Tagesgeschäft. Ich brauche den Trubel. Ich freue mich, wenn ich meinen Impact sehe und über die Anerkennung und Wertschätzung meiner fachlichen Expertise.

Außerdem bin ich auf der Arbeit mit vielen verschiedenen Menschen zusammen, die mir immer wieder neue Blickwinkel und Gedankenanstöße geben. Ich mag es, wenn ich gefordert bin und meine Komfortzone verlassen muss. Ich habe mittlerweile ein gesundes Selbstbewusstsein entwickelt, das mir die Sicherheit gibt auch neue schwierige Situationen zu meistern. Das gibt mir die Gelassenheit auch in einer komplett neuen Situation ruhig zu bleiben. Meistens.

Was inspiriert dich?

Andere Menschen. Auf den verschiedensten Kanälen.
Der Austausch mit Familie, Freunden und Kollegen gibt mir viele neue Sichtweisen. Ich finde es interessant wie unterschiedlich verschiedene Menschen auf das gleiche Thema blicken. Das Gleiche gilt für soziale Netzwerke. Ich folge vielen meiner Vorbilder bei Instagram und LinkedIn und kriege so immer wieder interessanten Input und Links zu neuen Podcasts. Ich höre gerne und viel Podcasts.

Was war deine größte Herausforderung?

Das finde ich richtig schwer zu beantworten, weil viele Dinge im Endeffekt gut gelaufen sind und ich rückblickend gar keine so große Herausforderung mehr darin sehe. Ich hatte immer großartige Chefs, die mich gefördert und unterstützt haben. Diese Rückendeckung hat mir in herausfordernden Situationen stets sehr geholfen.

Was ist der schlechteste Ratschlag den du jemals bekommen hast?

„Pass Dich an die Männern an.“
„Zieh keinen Rock an, sonst fällst Du so auf.“
„Mach die Haare zusammen, das sieht zu weiblich aus“
Diese und ähnliche Sätze habe ich zu Beginn meiner Karriere oft gehört.

Welche Rolle in deiner Karriere spielen Netzwerke für dich?

Welche Rolle in Deiner Karriere spielen Netzwerke für Dich?
Viel zu lange Zeit eine nicht so große.
Erste Kontakte zu Netzwerken hatte ich über Social Media. Wobei das keine klassischen Netzwerke waren. Mein erster Kontaktpunkt war Madame Moneypenny, eine Online Community für Frauen, die sich über Finanzen austauschen. Über diese Community habe ich viele Gedankenanstöße bekommen, die schließlich zu einem Coaching und dann zum Panda – The Woman Leadership Network geführt haben. Und Panda hat mich wiederum zum Net4Tec geführt. Und jetzt bin ich auch Teil des Net4Tec Netzwerkes und darf mich hier als Role Model vorstellen.
Ich habe die Kraft von Netzwerken lange unterschätzt. Mittlerweile bin ich in verschiedenen Bereichen aktiv und gespannt welche interessanten Kontakte und Chancen sich daraus noch ergeben.

Welches Learning würdest du anderen Frauen gerne weitergeben?

Drei Dinge:
Überlege Dir was Du wirklich willst in Deinem Leben! Lass nicht zu, dass Lebensentscheidungen einfach so passieren. Mach Dir einen Plan und folge ihm.

“Make your partner a real partner” – Sheryl Sandberg.

Bleib finanziell unabhängig! Was auch immer Deine Lebensmodell ist – ob Hausfrau, ob Single Karrierefrau oder alles dazwischen – nur, wenn Du finanziell unabhängig bist, kannst Du auch in der Zukunft freie Entscheidungen treffen.

Worauf bist du besonders stolz auf das was du (bisher) erreicht hast?

Ich bin stolz auf meine kleine Familie und auf das Leben, das wir uns täglich gestalten.

Join the free Net4tec Membership
Click here
Translate »