Dr. Julia Freudenberg

"Hack the world a better place"

Geschäftsführerin | Hacker School (i3 e.V. gemeinnütziger Verein)

Was bedeutet Karriere für dich?

Selbst entscheiden zu können, wie man die Prioritäten setzt – und dabei glücklich und auch ein bisschen gütig zu sich selbst sein zu können, wenn eben nicht alles funktioniert.

Was inspiriert dich?

Das Wissen, dass man aus allem etwas lernen kann – und das Vertrauen, dass es fast immer eine gute Lösung gibt, auch wenn man sie nicht sofort sieht.

Was war deine größte Herausforderung?

Die Hacker School aufzubauen, neuen Chancen und Notwendigkeiten zu erkennen und auch im Angesicht von finanziellen Herausforderungen nie den Glauben daran zu verlieren, dass das, was wir tun, richtig, wichtig und absolut notwendig ist. Führungsverantwortung ist nicht immer nur schön, mitunter ist es auch richtig richtig hart. Aber es lohnt sich, dran zu bleiben, wenn man sicher ist, das Richtige zu tun.

Was ist der schlechteste Ratschlag den du jemals bekommen hast?

Wenn es zu hart ist, dann mach es halt nicht- es wird Dir niemand dafür böse sein.

Welche Rolle in deiner Karriere spielen Netzwerke für dich?

Absolut notwendig – super wichtig – grundlegende Voraussetzung – essentiell – und so weiter. Absolutes must have.

Welches Learning würdest du anderen Frauen gerne weitergeben?

Glaube versetzt Berge und die Einstellung ist immer entscheidend für den Erfolg.

Wofür „brennst“ du?

Für die Hacker School (wenig überraschend).

Werde jetzt Mitglied bei net4tec!

close-link


Werde jetzt Role Model bei net4tec!

close-link
Translate »