Maira Gerland

Maira Gerland

„This is your life. Shape it or someone else will.“

Director Company Building | in career transition
Maira Gerland

Was bedeutet Karriere für dich?

Lebenslanges Lernen und damit verbunden meine persönlichen Stärken und Potenziale voll ausleben und so einsetzen zu können, dass ich die Zukunft positiv mitgestalten kann.

Was inspiriert dich?

Menschen, die verstanden haben, was ihnen persönlich und in der Welt wichtig ist und ihr Leben und Schaffen konsequent danach ausrichten. Diese Menschen haben ein Leuchten in den Augen und einen Drive, der mich wahnsinnig inspiriert.

Was war deine größte Herausforderung?

Als Führungskraft war eine der bislang größten Herausforderungen mein Team und mich durch eine sehr plötzliche interne Reorganisation zu führen. Ich hatte selbst nur eine Stunde vorher von der globalen Reorganisation erfahren und musste diese dann meinem Team kommunizieren, ohne dass klar war, wie es danach organisatorisch weitergehe würde. Die folgenden Wochen des Schwebezustandes war für alle Betroffenen nur schwer erträglich, aber durch transparente Kommunikation und Auseinandersetzen mit den Wünschen jedes einzelnen Teammitgliedes und anschließender pro aktiver Einflussnahme und Netzwerken in der Organisation, habe ich es geschafft, dass wir als Team zusammengeblieben und alle eine neue spannende Aufgabe in der Firma übernommen haben.

Was ist der schlechteste Ratschlag den du jemals bekommen hast?

Als ich mich das erste Mal als einzige Frau in einem sonst männlich geprägten Führungsteam eines internationalen Technologieunternehmens befand, wurde mir von manchen Seiten nahegelegt, mich dem Habitus und Führungsgebaren meiner männlichen Kollegen anzupassen, um erfolgreich zu sein. So ein Unsinn! Zum Glück habe ich meinen eigenen Führungsstil gefunden. Wir brauchen nicht mehr Frauen in überkommenden Führungspositionen, wir brauchen mehr Frauen und Männer mit diversen modernen Führungsstilen in neuen Führungspositionen, um das System von innen positiv zu verändern!

Welche Chancen siehst du für Frauen in der deiner Branche?

Ich glaube, die Chancen für Frauen in der Techbranche standen noch nie so gut wie heute, gleichzeitig ist noch wahnsinnig viel zu tun, bis wirklich alle Menschen die gleichen Chancen und Möglichkeiten haben werden. Dazu müssen meiner Meinung nach signifikant mehr qualifizierte Frauen in Führungspositionen in Unternehmen, Politik und öffentlichen Dienst kommen und dort auch bleiben wollen, um zusammen mit veränderungsfreudigen und qualifizierten Männern das System positiv von innen zu verändern und Führung und Innovationen eine neue Qualität zu geben.

Welches Learning würdest du anderen Frauen gerne weitergeben?

Nimm dir die Zeit, dich selbst kennenzulernen, zu verstehen, wer du bist, was deine Werte und Ziele im Leben sind, was dich motiviert. Das ist dein Kompass. Du wirst zwar nicht immer wissen, ob du auf das richtige Ziel zusteuerst, aber du weißt dann zumindest immer, ob die Richtung noch stimmt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wenn das Umfeld stimmt, sich Erfolg und Freude am Job meistens ganz von selbst einstellen.

Was sollten wir dich noch fragen, was wir noch nicht gefragt haben?

Was wolltest du werden, als du noch ein Kind warst? Meistens stecken in der Antwort auf diese Frage bereits viele Hinweise, was einen als Menschen im Leben motiviert.

Maira-Gerland_private-pic
Teilen mit: